Ressourcen­effizienz ist die Schlüs­sel­größe für be­trieb­liche Nach­haltig­keit.

Ressourceneffizienz ist immer ver­bun­den mit De­material­isierung, der Ein­sparung von ein­gesetzten Materialien, Energie, Roh-, Hilfs- und Be­triebs­stoffen und trifft somit häufig auf den größten Kosten­block in Unter­nehmen. Die konti­nuierliche Opti­mierung der Ressourcen­effizienz in öko­nomischer, öko­logischer und sozialer Hinsicht bildet den Kern des operativen, betrieb­lichen Nach­haltig­keits­managements
Wheat - Background image
Ressourcen­effizienz ist der Grund­stein der Kreislauf­wirt­schaft und Nach­haltig­keit.
Ressourceneffizienz - Icon
Kaum ein anderes Thema re­präsentiert ein­dring­licher die ur­sprüng­lichen Bezüge der Nach­haltig­keit, als die Ein­spar­ungen von Materialien oder Energie im Produktions­prozess. Im Spannungs­feld zwischen Öko­nomie, Öko­logie und Soziales ist der effiziente Umgang mit Ressourcen so etwas wie eine Muster­vorlage, wie Nach­haltig­keit die drei Aspekte zum Aus­gleich bringen kann. Eine weitere, nächste Stufe dieser Effizienz­perspektive liegt in der Kreis­lauf­wirtschaft.
Ressourceneffizienz - Icon

Die systematische Erfassung von Ressourcen auf der Basis unseres STValue - Logo-Grid.

Mit unserem STValue - Logo-Grid erfassen wir sys­tematisch mögliche, einspar­fähige Ressourcen und stellen gleich­zeitig ihre Bezüge zu den drei Nach­haltig­keits­aspekten und den relevanten Treibern her. Damit schaffen wir im System der Nach­haltig­keit und möglicher Monitoring­ansätze eine optimale System­integration für das Thema der Ressourcen­effizienz.

STValue Template - Grafik

Landkarte von Ressourcen­effizienz­optionen.

Mit unserem Ansatz STValue - Logo evaluieren wir mögliche Ressourcen­effizienz­optionen in Ihrem Unter­nehmen und stellen diese zunächst ohne quantitative Modelle als eine Art von Land­karte für Ihr Unter­nehmen zusammen. In einem zweiten Schritt erhalten Sie von uns eine KPI-Struktur mit den daraus ableit­baren Effizienz­steigerungen. Für die anstehenden Trans­formations­schritte, bei denen wir Sie unter­stützen, liegt Ihnen am Ende des Prozesses eine Strategie­planung vor.

Wir arbeiten bei unseren Res­sour­cen­effizienz­pro­jekten mit Förder­insti­tuten zusam­men und können auf dieser Basis attrak­tive Pro­jekt­an­sätze ent­wer­fen.

Ressourceneffizienz - Grafik

Ihre Vorteile

1

Das Thema Ressourcen­effizienz hat einen unmittel­baren Ein­fluss auf zwei der nach­haltigen Werte­treiber: Effizienz­steigerung und Kosten­einsparung.

2

Wir entwickeln Ihnen eine Land­karte von möglichen Ressourcen­einsparungen – die Umsetzungs­dynamik ent­scheiden Sie.

3

Unsere qualitativen Methoden sind so angelegt, dass viele Ihrer Mit­arbeiter involviert werden können – das schafft Be­geisterung und Partizipation für den Trans­formations­prozess von Anfang an.

Beeinflussen Sie positiv den Wert Ihres Unter­neh­mens und seine Resilienz.

Die Zunahme von Ressourcen­effizienz hat einen unmittelbaren Bezug zum Wert Ihres Unter­nehmens. Durch die ver­bes­serten Kosten­struk­turen und Prozess­ketten sinken Kosten und Risiken mit einem durch­schlagenden Effekt auf das Betriebs­ergebnis. Auch die Resilienz Ihres Unter­nehmens wird gestärkt, da sich u.a. Abhängig­keiten verändern.

Guy - Background image

Ihre Ressourcen­effizienz steigern.

Sie wollen Detailfragen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie analysieren lassen?


Green - Background image